Höltschl geht, Bogosavac kommt

Toptorschütze Thomas Höltschl verlässt uns in Richtung Oberösterreich. Dafür können wir noch vor Jahreswechsel einen Neuzugang verkünden. Kristijan Bogosavac kehrt vom USK St. Koloman zurück zum USK Maximarkt Anif.  Der 29-Jährige war zuletzt Spieler und Co-Trainer...

Spiel- und Trainingsbetrieb wird ausgesetzt

Es war wohl nur eine Frage der Zeit, bis es soweit kommt. Nun ist es leider amtlich. Die Landesregierung verbietet ab Samstag jeglichen Spiel- und Trainingsbetrieb im Bezirk Flachgau. Die Rot-Schaltung macht eine Fortsetzung offenbar nicht mehr möglich. Das für heute...

mehr lesen

3:1! In Wals geht der Knopf auf

Gut gespielt, nichts geholt, so kann man die vergangenen Wochen zusammenfassen. Nach vier sieglosen Spielen ist die Serie nun aber vorbei: Unsere Jungs schlagen Wals-Grünau souverän mit 3:1! Beim Tabellenletzten war die Devise klar, drei Punkte mussten her. Umso...

mehr lesen

Nur 1:1 gegen St. Johann

Mit einem 1:1 gegen St. Johann konnten unsere Jungs die Negativserie von zuletzt zwei Niederlagen stoppen. Dennoch wäre gegen die Pongauer deutlich mehr drin gewesen.  Nach der bitteren Niederlage gegen die Austria war unseren Jungs die Verunsicherung anzumerken. Mit...

mehr lesen

Bitteres 0:1 in Maxglan

Im Nachtragsspiel der 5. Runde mussten sich unsere Kicker in Maxglan mit 0:1 geschlagen geben. Wie so oft waren unsere Jungs über 90 Minuten mehr als ebenbürtig, konnten sich aber nicht belohnen. Stattdessen gelang der Austria in der Nachspielzeit der Lucky Punch. ...

mehr lesen

Juniors siegen wieder

Die lange Serie von fünf Spielen ohne Sieg ist endlich zu Ende. Unsere Juniors schlagen den SV Nussdorf verdient mit 4:1 und bescheren Trainer Lukas Fabi im dritten Spiel den ersten Sieg. Die Spielpause vergangene Woche hatte unserem Team sichtlich gut getan. Von...

mehr lesen

Cup-Traum früh zu Ende

Cup-Spiele haben immer ihre eigenen Gesetze - gerade deshalb hatten sich unsere Jungs in Kapfenberg viel ausgerechnet. Doch am Ende musste man sich trotz guter Leistung mit einem deutlichen 1:5 aus dem Bewerb verabschieden.  Schlimmer hätte die Partie gar nicht...

mehr lesen