Wie bereits bekannt wurde, wird Trainer Raphael Ikache den USK Maximarkt Anif mit September in Richtung Red Bull Akademie verlassen. Raphi wird unser Team aber noch bis zum ÖFB-Cup-Spiel gegen Kapfenberg coachen.

Raphi hat Vorstand und Mannschaft bereits nach dem Spiel gegen Seekirchen über seine Entscheidung informiert – dass er seine Tätigkeit mit Ende August beenden wird. Der 36-Jährige wird ab 1. September fix als Nachwuchskoordinator in die Red Bull Akademie (U7-U14) wechseln. “Das war keine einfache Entscheidung, aber ich möchte diese Chance nutzen”, so Ikache, der die letzten Spiele mit maximalem Erfolg zu Ende bringen will.

Der USK Maximarkt Anif bedauert die Entscheidung, wünscht Raphi aber alles Gute für die neuen Aufgaben: “Schade, dass wir Raphi schon nach einem Jahr verlieren. Jetzt gilt es die nächsten Spiele erfolgreich zu bestreiten. Die Suche nach einem neuen Trainer läuft bereits auf Hochtouren”, so Anif-Obmann Norbert Schnöll. Sobald die Entscheidung feststeht, werden wir euch darüber informieren.

 

 

Datenschutz
Wir, USK Maximarkt Anif (Vereinssitz: Österreich), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, USK Maximarkt Anif (Vereinssitz: Österreich), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.